Author Archive for AGPage 2 of 5

Soli-Party für das GW3: Heute und morgen (15. + 16.5)

Heute (15.5) ab 20.00h im GW3 (Bibliotheksstraße, an der Uni)

Soliparty: Musik vom Plattenteller – Einfach mal Party!

Dj*ane withMonster
Dj*ane Connie
Dj Horst Mirek

Getränke gegen Spende, Eintritt wie immer frei!

________

Morgen ab 18:30 Uhr im GW3 (Bibliotheksstraße, an der Uni)

Klein und Großkunst

Tom Kirk
busy stou
emilia ester
kalmen rossbreiten

Gesprochenes und gesungenes Wort – Singer&Songwriter und Gedichte – Nachher dann
Open Stage und Jamsession. Bringt eure Instrumente mit!

Getränke gegen Spende, Eintritt wie immer frei!

GW3-Plenum

Morgen (30.4) findet um 14 Uhr nach der Vokü (10-13 Uhr) ein GW3-Plenum für die Organisierung der GW3-Aktionswoche (13.-17.5) statt! Alle Menschen die sich gerne engagieren oder eine Veranstaltung organisieren möchten sind herzlich eingeladen teilzunehmen!

GW3-Plenum am 2.4 um 12 Uhr

Zu Beginn des Sommersemesters, am Dienstag den 2.4. um 12 Uhr, möchten wir ein Plenum aller GW3-Nutzer_innen im GW3 einberufen.

Mögliche Themenvorschläge sind u.a.:

- Instandhaltung des GW3
- Nutzungsmöglichkeiten (v.a.für das kommende Sommersemester)
- Selbstverständnis

Selbstverständlich sind weitere Ideen und Vorschläge erwünscht…!

Mensa Bandista im Café Kultur

Herzliche Einladung zur ersten gemeinsamen Aktion von Café Kultur und der Mensa Bandista!

Da das Ende des Semesters naht, soll es in der kommenden Woche am Dienstag den 29.01.2013 um 13 Uhr nocheinmal eine Semesterabschluss-Vokü geben – doch diesmal nicht im GW3, sondern im Café Kultur, mit veganem Essen sowie warmen und kalten Getränken auf Spendenbasis und hoffentlich vielen guten Gesprächen!

Wer bei den Vorbereitungen mithelfen möchte und gerne kocht, kommt schon um 11 Uhr in das Café Kultur! Wir freuen uns über alle hilfreichen Hände!

Plenum am 9.März 14 Uhr

… vor allem soll an dem Termin über die weitere Nutzung und das Selbstverständnis gesprochen werden

.. alle die Lust haben können Kuchen mitbringen :-)

VoKü ! und Einrichten !

Diesen Mittwoch, den 25. Januar ist wieder “Mensa bandista” am Start und kocht für alle. So zwischen 12.30 und 13.30 Uhr.

Am Freitag werden wir einen Transporter haben und weiter einrichten. Los gehts wie immer ab ca 11 Uhr. Es wird immer gemütlicher im Haus!Kommt vorbei und guckt es euch an …

Neuigkeiten für 2012

Nachdem nun seit längerer Zeit keine Infos mehr über die Homepage gekommen sind, nun eine kleine Aktualisierung und das Versprechen, nun die Seite bessser zu pflegen…

Das GW3 ist nun wirklich fast fertig, d.h. die Wände sind fertig, die Fenster und Türen drin. Seit kurzem können wir sogar abschließen. Das Dach ist leider undicht, wir haben aber provisorisch Folie undso aufs Dach gelegt. Im Frühjahr müssen wir wohl noch eine Lage Dachpappe anbringen damit kein Wasser mehr durchläuft.

Der Fußboden ist drin und gestrichen.

Es steht nun noch an: Leisten sägen und anbringen für Fußleisten und Ablaufrinnen für außen bei den Fenstern, Regenrinne anbringen.

Nächster Bau-tag ist der 6. Januar.

Es wird eingerichtet mit Sofas, Schrank, Regalen, Teppich etc. am 20.Januar. Danach <biertrinken undso und auf die Schultern klopfen dass wir es so weit gebracht haben…

Die VoKü ist wieder am Start, kocht sehr gut und heißt nun “Mensa Bandista”. Neue Termine werden sobald es sie gibt hier und auf Plakaten bekannt gegeben.

Das wars fürs erste,

bis in bälde!

Bau was!

Last call für die intergalaktische Bauwoche: jeden Tag ab 11h gehts rund!

Der  Countdown läuft, es fehlt nicht mehr viel!! Sei dabei!!

Intergalaktische Bauwoche 27.-30.09.

Einladung zur intergalaktischen Bauwoche am GW3

Wir schreiben das Sternzeichen XY-Ungelöst, 27.09. bis zum 30.09. irgendwo in der Sojamilchstraße am Mensasee.
Es ist wieder soweit, die Wände des GW3 sollen nun gefühlt zum x-ten mal fertig gebaut werden… vergessen wir diese ganze herrschaftliche „es-ist-nur-ein-kleiner-Schritt“-Nummer! Wir wollen kollektiv die Außenhülle des GW3 verputzen.
Natürlich sind auch immer gerne Wesen gesehen, die nicht auf dem viel zu kleinen Stern Namens Uni vegetieren, denn wir wollen die elitären Grenzen dieses Ortes überwinden. Es geht ja tatsächlich um die ganze Galaxie und nicht nur um Sternenstaub…
Houston?!Husten?! Egal, wir haben keine Probleme, denn als Ausrüstung benötigen wir dafür eigentlich nur Lust, Entschlossenheit und nen paar von diesen abgespaceten Raumzeitanzügen, die den chaosmotischen Bedingungen von Lehm, Kalk- und Regenpartikelchen standhalten.
Und damit das ganze auch nicht zu sehr an Lohnarbeit erinnert, ist unser Start in Cape Karnevalesk auch erst Dienstag um 11 Uhr.
Achja, nein es wird nichts von der, der NASA gestohlenen Astronaut_innennahrung geben, die schmeckt nämlich scheiße, aber ja R2DIY2 ist auch am Start.
Gemeinsam die Uni zu rot-schwarzen Löchern machen!

BAUCAMP 22.-24. Juli 2011

Holt die Gummistiefel aus dem Schrank und streicht euch das Wochenende vom 22. bis zu 24. Juli
GROSS
und ROT im Kalender an. Da nämlich findet das große GW3-Baucamp statt an dem wir die
Hütte am Mensasee endlich fertig bauen!

3 Tage wollen wir zusammen mit euch zelten, kochen, baden, am Lagerfeuer sitzen, Mucke machen,
Filme gucken, Stencils basteln und vor allem die Wände des GW3 endlich mit Lehm verkleiden
um damit einen selbstverwalteten Freiraum an der Uni schaffen.
Einen Raum für politische Veranstaltung, zum abhängen, für Volxküchen, Filmabende, Leserunden,
Ausstellungen, und alles, was das aufständische Herz sonst noch so begehrt.

Los geht’s am Freitag den 22.07. um 11 Uhr

Freitag Abend gibt’s ein Konzert mit

Wonach wir suchen
Zweifel

und
Per Definition zur Traumfigur

Enden soll das ganze Sonntag (24.07.) Nachmittag.
Per Beamer können wir Abends Filme gucken.

Wahrscheinlich wird es das gesamte Camp über ne VoKü geben.Trotzdem wäre es toll
wenn ihr eine Kleinigkeit zu Essen (einen Snack für euch selbst oder vielleicht ein paar
Kekse für alle) und vor allem was zu Trinken mitbringen würdet.

Darüber hinaus solltet ihr

- Ein Zelt, Isomatte und Schlafsack
- Klamotten die ruhig dreckig werden dürfen
- Klamotten die ihr gern mit Schablonen besprühen wollt
- Musikinstrumente

und

- euer Lieblingstape (Wir haben den Kasi am Start, staubt also eure Kassetten ab)

mitbringen.

Nicht nötig ist Erfahrung im Lehmbau oder dergleichen.

Kommt zahlreich,
wir freuen uns auf euch,
DIY statt Papagei,

euer GW3!